16 Social-Media-Content Ideen für Ärzte

Wie wählt man die richtige Social Media Plattform für meine Arztpraxis aus? 

Die Wahl der richtigen Social-Media-Plattform für Ihre Arztpraxis kann sich oft genauso herausfordernd gestalten wie die Diagnose seltener Krankheiten. Bevor Sie sich auf einen Social-Media-Kanal festlegen, ist es entscheidend, dass Sie Ihre Ziele klar definiert haben.

  • Möchten Sie die Sichtbarkeit Ihrer Praxis erhöhen?
  • Neue Patienten ansprechen?
  • Bestehende Patienten informieren?

Diese Fragen sind der Ausgangspunkt, um den richtigen Weg für Ihre Online-Präsenz zu finden. Ebenso wichtig ist, dass Sie genau wissen, wen Sie ansprechen möchten.

  • Welche Altersgruppen gehören zu Ihrer Zielgruppe?
  • Welche Interessen und Bedürfnisse haben sie?

Zum Beispiel: Wenn Ihre Praxis auf Kinder spezialisiert ist, könnten Plattformen wie Instagram oder Facebook sinnvoll sein, da viele User auf Instagram Eltern sind und dort oft auch nach Informationen suchen.

Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie die strengen Datenschutzvorschriften und ethischen Standards im Gesundheitswesen einhalten. Datenschutz und Patientenvertraulichkeit stehen immer an erster Stelle, ganz gleich, für welche Plattform Sie sich entscheiden. Das bedeutet, dass Sie niemals persönliche Patientendaten auf Social Media teilen dürfen.

Nun, da wir über die Grundlagen gesprochen haben, lassen uns zu den eigentlichen Kandidaten kommen: Facebook, Instagram, Twitter, TikTok, LinkedIn, YouTube, Snapchat und Pinterest.

Eines haben sie alle gemeinsam: Konsistenz. Posten Sie regelmäßig, aber überschwemmen Sie die Benutzer nicht. Die Analysetools dieser Plattformen liefern Ihnen genaue Daten zu Ihrem Content. Dadurch erfahren Sie sofort, ob Ihre Beiträge funktionieren und welche möglicherweise noch verbessert werden müssen.

Professioneller Social-Media-Feed

Sie möchten sehen wie der Social-Media-Feed Ihrer Arztpraxis
aussehen könnte?

Jetzt anfordern

Warum Qualität vor Quantität? 

Für Ärzte und Arztpraxen steht Qualität eindeutig im Vordergrund. Da unsere Aufmerksamkeitsspanne in den sozialen Medien kürzer ist als ein Espresso-Shot, ist es entscheidend, interessante, informative und kreative Beiträge zu veröffentlichen, und das alles im Rahmen des geltenden Werbegesetzes für Ärzte.

Das heißt, sie kommen um die Produktion von hochwertigem Content nicht herum. Dadurch können Sie Ihre Praxis als Marke präsentieren und klare Ziele setzen, die Sie mit Ihrem Content bzw. Ihrem Content Plan erreichen möchten.

Eine gründliche Kenntnis Ihrer Zielgruppe, die richtige Ansprache und die Behandlung relevanter Themen sind notwendig, um die Verweildauer zu erhöhen und Interaktion zu fördern. 

Beachten Sie auch, dass die Klickpreise für Anzeigen auf Plattformen wie Facebook und Instagram nach dem Gebotsprinzip funktionieren. Hier zählt wieder Qualität, nicht Quantität. Es ist daher ratsam, Ihre Anzeigenkampagnen sorgfältig zu analysieren und zu optimieren, damit Sie das Beste aus Ihrem Marketingbudget herauszuholen und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Interaktion mit Ihrer Zielgruppe ist ein entscheidender Faktor für Ihr Praxismarketing. Nutzen Sie die Kommentarfunktion und soziale Medien, um auf Fragen und Anliegen einzugehen. Dies stärkt die Bindung zu Ihrer Community. Bieten Sie wertvolle Informationen und Insiderwissen, um Vertrauen aufzubauen.

Überlegen Sie, wie Sie Ihre Inhalte interaktiv gestalten können. Ihre Online-Präsenz sollte ein Spiegelbild Ihrer Praxis sein. Achten Sie auf klare Kommunikation, ein ansprechendes Design und professionelle Darstellung Ihrer Leistungen. 

Warum kann Authentizität für die Online-Präsenz von Ärzten wichtig sein? 

Authentizität im Praxismarketing von Ärzten kann oft sogar den Unterschied machen. Zwei Profile von Ärzten, Dr. A und Dr. B, veranschaulichen diesen Unterschied. Dr. A veröffentlicht perfekt gestaltete, aber künstlich wirkende Inhalte, während Dr. B offen und ehrlich ist, persönliche Einblicke in seinen Alltag gibt und Fragen der Community beantwortet. Die meisten Menschen bevorzugen die Authentizität von Dr. B.

Die Bedeutung der Authentizität in den sozialen Medien kann subjektiv sein, da einige User einen professionellen Ansatz bevorzugen, während andere die Offenheit schätzen. 

Es ist entscheidend, eine Balance zwischen Professionalität und Authentizität zu finden, um die Erwartungen des Publikums zu erfüllen. Die Bedürfnisse und Präferenzen des Publikums sollten stets berücksichtigt werden.

Beispiel für Authentizität – Frau Dr. Magometschnigg

16 Content-Ideen für das Social-Media-Profil von Ärzten oder Arztpraxen 

1. Persönliche Einblicke in Ihren Arztalltag

    Beginnen wir mit dem offensichtlichen, aber oft übersehenen: Ihnen selbst. Sie sind die Person hinter Ihrer Praxismarke. Potenzielle PatientInnen bauen Vertrauen zu Ihnen auf, allein durch Ihr konsistentes Erscheinen in Videos und Bildern. 

    Posten Sie Bilder von sich, teilen Sie Einblicke in Ihren Praxisalltag und erzählen Sie Geschichten über Ihre medizinische Reise. Dies schafft eine persönliche Bindung und vermittelt, dass Sie eben auch Mensch sind. 

    2. Ab hinter die Praxiskulissen

      Schaffen Sie Nähe zu Ihren PatientInnen, indem Sie ihnen einen exklusiven Blick hinter die Kulissen Ihrer Praxis gewähren. Das Teilen von „Behind the Scene“-Content auf Ihren Social-Media-Plattformen bietet eine einzigartige Gelegenheit, Transparenz zu schaffen.

      Zeigen Sie Teammitgliedern, bei der Ausführung Ihrer täglichen Aufgaben.  Dies verleiht Ihrem Online-Auftritt eine persönliche Note. 

      3. Patientenbewertung

        Wir glauben fest daran, dass zufriedene PatientInnen die besten Werbebotschafter sind. Denn was könnte überzeugender sein als ein strahlendes Selfie nach einem Arztbesuch, um zu zeigen, wie unkompliziert und positiv alles verlaufen ist?

        Oder eine ehrliche Online-Bewertung auf Plattformen wie Google, DocFinder oder Jameda? Nutzen Sie die Macht positiver Bewertungen und teilen Sie sie mit Ihren Followern auf Social-Media-Plattformen. Warum? Weil echte Geschichten von echten Menschen Ihre Praxis menschlicher, zugänglicher und vertrauenswürdiger machen.

        4. Wie können FAQs bei der Patientengewinnung helfen? 

          Als Arzt wissen Sie bestimmt, dass der Weg zu Ihnen auch oft von Unsicherheiten begleitet wird. Genau deshalb sollten Sie FAQ-Videos und Beiträge erstellen. Und zwar im locker entspannten Interviewstil, so wie Sie gerade vor dem Bildschirm sitzen.

          Beantworten Sie häufig gestellte Fragen zu Behandlungen, Therapien oder Eingriffen, so, als würden Sie einem Patienten direkt gegenübersitzen. So lernen potenzielle PatientInnen Sie kennen und Ihre Hemmschwelle zur Terminvereinbarung sinkt. 

          5. Veranstaltungen, Workshops und Events als Social-Media-Content

            Die Medizinwelt lebt von Kooperation und Wissensaustausch. Warum nicht darüber berichten? Nutzen Sie Veranstaltungen, Workshops und Events, um spannende Inhalte für Ihr Praxisprofil zu generieren.

            Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Eindrücke in Beiträgen und Videos. Und wenn Sie über die inspirierenden Treffen mit FachkollegInnen sprechen, vergessen Sie nicht, ihre Profile zu verlinken. Dies zeigt Ihre aktive Beteiligung an der medizinischen Gemeinschaft und erweitert Ihr berufliches Netzwerk. Außerdem kann es gut sein, dass sich Ihre KollegInnen revanchieren. 

            6. „Live gehen“ auch für Ärzte?

              Das Live-Gehen bietet Ärzten eine wertvolle Möglichkeit, direkt mit ihrer Community zu interagieren. Während dieser Live-Sessions können Sie Gesundheitsvorträge, Fragen und Antworten, Gesundheitsnachrichten, Informationen zu Veranstaltungen, Experteninterviews, Bewusstseinskampagnen und medizinische Updates teilen.

              Diese interaktiven Streams ermöglichen es Ärzten, ihre PatientInnen und die breite Öffentlichkeit auf informative und ansprechende Weise zu erreichen, wobei stets die geltenden Gesetze und Vorschriften für Ärzte und den Datenschutz berücksichtigt werden müssen.

              7. Interagieren Sie mit Ihren Followern 

                Ermutigen Sie Ihre Follower zur aktiven Beteiligung, indem Sie ihnen Fragen stellen und Feedback einholen. Sie könnten beispielsweise nach ihren Meinungen oder Erfahrungen zu bestimmten Themen fragen.

                Sie können Sie auch ermutigen, Fragen zu hinterlassen. Dies schafft eine stärkere Bindung und ermöglicht es, den Content besser an die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer PatientInnen anzupassen. Die offene Kommunikation fördert zudem die Zufriedenheit Ihrer Community.

                8. Steigern Videos die Chancen auf mehr Terminvereinbarungen?

                  Videos sind heute ein effektives Mittel, um die Wahrscheinlichkeit von Terminvereinbarungen in Ihrer Arztpraxis zu steigern. Forschungsergebnisse zeigen, dass potenzielle Patientinnen und Patienten um 64% eher einen Termin vereinbaren, nachdem sie informative Videos gesehen haben, in denen Sie als Arzt oder Ärztin auftreten.

                  Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihre Persönlichkeit und Ihr Fachwissen zu präsentieren. Mit klaren und prägnanten Erklärvideos können Sie leicht verständlich vermitteln, welche Behandlungen und Dienstleistungen Ihre Praxis anbietet.

                  9. Machen Sie Storys

                    Ärzte haben die Möglichkeit, auf Social-Media-Plattformen spannende Einblicke in ihren Praxisalltag zu gewähren, stets darauf bedacht, die Anonymität ihrer PatientInnen in ihren Storys zu wahren. Durch die Verwendung von Storys können sie kurzlebige Beiträge teilen, die nach 24 Stunden verschwinden. Dies schafft eine weitere Gelegenheit, auf lockere und informelle Weise mit der Zielgruppe zu interagieren.

                    10. Wie schafft man abwechslungsreichen Content für Praxisprofil?

                      Neben den bereits erwähnten Bilder, Fotos, Videos, Textbeiträgen, Infografiken und bewegenden anonymisierten Patientengeschichten, bieten auch Umfragen und Abstimmungen die Möglichkeit für Interaktion. Das Posten von Gesundheitsbewusstseinstagen und Veranstaltungen unterstreicht das persönliche Engagement der Ärzte.

                      Wer möchte, kann auch inspirierende Zitate und aufbauende Botschaften, die inhaltliche Tiefe haben, veröffentlichen. Wenn Sie einen Podcast haben oder Sie ein Interview geben, sollten Sie immer spannende Ausschnitte davon auf ihrem Praxisprofil teilen. So erweitern Sie Ihren Content immer weiter und es bleibt für Ihre Follower abwechslungsreich. 

                      11. Meet-the-team-Content

                        Bei Social Media geht es nicht nur um Information, sondern auch um Persönlichkeit und Nähe. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Praxispersonal oder KollegInnen vorzustellen und Ihren Followern so einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren. So können Sie die Gesichter zeigen, die sich täglich um PatientInnen kümmern. 

                        12. Vorher-Nachher-Fotos und Patientengeschichten veröffentlichen

                          Vorher-Nachher-Fotos und Patientenergebnisse werden auf Plattformen wie Instagram oder TikTok immer beliebter. Doch Vorsicht ist geboten: Es ist entscheidend, die Privatsphäre der PatientInnen zu wahren und sicherzustellen, dass Sie die ausdrückliche Einwilligung zur Veröffentlichung der Behandlungsergebnisse haben. 

                          Warum erfreuen sich solche Bilder großer Beliebtheit? Sie motivieren die Community Fragen und Kommentare zu hinterlassen, dies fördert die Interaktion und schafft eine Gelegenheit Themen zu diskutieren. 

                          13. Social Media Ads für Ihre Praxis

                            Durch Social Media Ads können Sie aktiv die Aufmerksamkeit auf sich und Ihre Arztpraxis lenken.Selbst bei Nutzern, die Sie bisher noch nicht auf dem Schirm hatten oder die bisher vielleicht noch nicht bewusst auf der Suche waren. Sie bringen Ihre Praxis in den Fokus einer breiten Zielgruppe, die von Ihrem Fachwissen und Ihren Dienstleistungen profitieren kann.

                            Ein Vorteil von Social Media Ads sind die Messdaten und die Sie aus den Analysetools generieren können und Ihnen einen genaueren Einblick in das Verhalten Ihrer Community erlauben. Dieses wertvolle Feedback kann genutzt werden, um Ihre Social-Media-Strategie zu verfeinern und noch relevantere, fesselnde Inhalte zu entwickeln.

                            14. Bleiben Sie Up-to-Date

                              Teilen Sie Neuigkeiten und Innovationen aus Ihrer Branche mit Ihren Followern. Das zeigt Ihre Begeisterung für kontinuierliches Lernen und dass Sie immer am Ball bleiben, wenn es um die neuesten medizinischen und technologischen Fortschritte geht. Und das ist für potenzielle PatientInnen spannend und fördert das Vertrauen in Ihre Fähigkeiten und Kompetenz. Bleiben Sie in Echtzeit informiert und begeistern Sie Ihre Community mit spannenden Einblicken und relevanten Updates.

                              15. Leider oft vergessener Geheimtipp – Talentepool  

                                Vielleicht haben Sie sich schon gefragt: „Ich habe bereits viele Patientinnen, warum sollte ich in den sozialen Medien aktiv sein?“ Die Antwort darauf heißt: „Recruiting“. Nutzen Sie Social Media, um Ihren eigenen Talentepool aufzubauen.

                                Die Vorgehensweise ähnelt der, der Patientengewinnung, mit dem Unterschied, dass der Schwerpunkt auf Fachkräften liegt. Sie wissen so gut wie ich, wie schnell Ausfälle passieren oder eine Kündigung auf Ihrem Tisch landen kann. Genau deshalb ist ein Talentepool ideal. Ein Ort, an dem Sie potenzielle Teammitglieder finden können, wenn Sie sie am dringendsten benötigen.

                                Erst mit der Suche nach Fachpersonal zu beginnen, wenn Ihnen bereits ein Mitarbeiter fehlt, ist zu spät. Starten Sie die Jagd nach Fachkräften jetzt und legen Sie sich einen Talentepool zu, aus dem Sie schöpfen können. 

                                16. Boosten Sie Ihre Social-Media-Präsenz mit #Hashtags

                                  Social Media ohne Hashtags, ist das Gleiche wie eine Arztpraxis ohne Arzt! Doch wie setzt man Sie ein?  Ganz einfach, Sie schnappen sich Schlüsselwörter, die wie angegossen zu Ihrem Bild oder Video passen, und versehen sie mit einem schicken „#“.

                                  Große Hashtags haben eine breite Reichweite, während mittelgroße in spezifischeren Kategorien auffallen. Kleine Hashtags zielen auf Nischen-Communitys ab. Die Auswahl der Hashtags hängt von den individuellen Zielen des Nutzers ab, von breiter Sichtbarkeit bis zur gezielten Ansprache einer speziellen Zielgruppe.

                                  Es gibt keine festen Regeln für die Anzahl oder Größe von Hashtags, sie sollten jedoch immer zum Inhalt des Beitrags passen und eine hohe Relevanz haben.

                                  Professioneller Social-Media-Feed

                                  Sie möchten sehen wie der Social-Media-Feed Ihrer Arztpraxis
                                  aussehen könnte?

                                  Jetzt anfordern

                                  Fazit

                                  Social Media bietet Ärzten eine einzigartige Chance, Ihre Praxismarke zu stärken und Ihr Fachwissen einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Mit diesen vielfältigen Ideen und Strategien in Ihrer Social-Media-Toolbox sind Sie bestens gerüstet, um eine starke und authentische Online-Präsenz aufzubauen. Möchten Sie sich jedoch gerne den Rat eines Spezialisten holen, dann kontaktieren Sie uns ganz einach 👉 hier.

                                  Ähnliche Beiträge zum Thema Praxismarketing

                                  Mehr Patienten und höhere Auslastung durch Performance Marketing

                                  Performance-Marketing für Arztpraxen

                                  Endlich mehr Patienten und optimale Auslastung Als Praxisinhaber oder Praxisinhaberin w...

                                  OmniMed – Dr. Horwath verfünffachte Patientenanfragen

                                  Im Gesundheitssektor ist es unerlässlich, dass die angebotenen Technologien und Verfah...

                                  Irreführende Werbung: Erklärung und Beispiele für Ärzte

                                  Wenn Ärzte Marketing betreiben, stoßen sie unweigerlich auf eine goldene Regel: „We...

                                  Weitere Referenzen

                                  Leistungsübersicht

                                  In der heutigen digitalen Welt ist es entscheidend, dass Ihre Arztpraxis nicht nur medizinisch, sondern auch online bestmöglich aufgestellt ist. Unsere Agentur bietet eine breite Palette an spezialisierten Dienstleistungen, die darauf ausgerichtet sind, die Sichtbarkeit, das Patientenerlebnis und letztendlich den Erfolg Ihrer Praxis zu steigern.

                                  Individuelle Praxiswebsite.

                                  Effektive Experten-Positionierung durch die funktionierende, suchmaschinenoptimierte und datenschutzkonforme Praxis-Premium-Website. Nie wieder verlorene Zugangsdaten oder gehackte Server.

                                  Top Google Ranking.

                                  Anfragenoptimierter Aufbau.

                                  Individuelle Praxiswebsite.

                                  Social-Media-Betreuung.

                                  Wir präsentieren Ihre Praxis auf Facebook sowie Instagram und sorgen mit ansprechenden und authentischen, inhaltlich wertvollen Beiträgen und Stories für mehr Reichweite, Bekanntheit und Anfragen.

                                  Inkl. Social-Media-Concierge.

                                  Wir arbeiten autonom.

                                  Social-Media-Betreuung.

                                  Facebook & Instagram Werbung.

                                  Gewinnen Sie dank effizienter Social-Media-Werbeanzeigen mehr Patienten für Ihre Wunschbehandlung und rücken Sie Ihre Praxis ins Rampenlicht bei potenziellen Patienten.

                                  Laufende Anpassung der Werbeanzeigen.

                                  Wir sorgen laufend für neu beworbene Posts.

                                  Social Werbeanzeigen
                                  Effektive Experten-Positionierung durch suchmaschinenoptimierte und datenschutzkonforme Praxis-Website für Ärzte

                                  Grafik Design & Druck.

                                  Durch individuelle Drucksorten bieten wir Ihnen auffallende und werbekonforme Möglichkeiten, Ihre Praxis sowie Behandlungen nach außen zu kommunizieren.

                                  Flyer, Praxisbroschüren und Visitenkarten.

                                  Vom Autrag bis zum Druck in nur 7 Tagen.

                                  Grafikdesign & Druck.
                                  Flyer, Praxisbroschüren und Visitenkarten als Werbung und für erfolgreiches Marketing Ihrer Arztpraxis

                                  Google-Werbeanzeigen.

                                  Angezeigt werden, wenn jemand nach Ihren Behandlungen sucht. Wir positionieren Sie auf der Google-Suchergebnisseite so prominent, dass Interessenten an Ihrem Angebot nicht vorbeikommen.

                                  Effektive und klickstarke Anzeigen.

                                  Über 10+ Jahre Google Ads Erfahrung.

                                  Google-Werbeanzeigen.
                                  Effektive und klickstarke Google Werbeanzeigen für die Ärzte Werbung

                                  Suchmaschinen-Optimierung.

                                  Die bloße Existenz Ihrer Praxiswebsite hat keinen Nutzen, wenn Sie nicht gefunden werden. Unsere Redaktion schreibt Texte nach bewährten Strategien, um TOP-Platzierungen bei Google zu erreichen.

                                  Monatliche Auswertung und Optimierung.

                                  Angepasst an das Suchverhalten.

                                  SEO.

                                  Folgen Sie uns auch auf Instagram und Youtube

                                  Wir veröffentlichen regelmäßig tolle Tipps und Tricks für Ihre Praxis

                                  Jetzt unverbindlich anfragen

                                  Tragen Sie sich zum kostenlosen Erstgespräch ein

                                  Dies ist ein Pflichtfeld.
                                  Dies ist ein Pflichtfeld.
                                  Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben.
                                  Bitte einen gültigen Text eingeben.
                                  Dies ist ein Pflichtfeld.